23.04.2018|Kreistagsfraktion (Presseinfo)

Gemeinsam stark bei Ultranet

In der letzten Kreistagssitzung brachten die SPD-Kreistagsfraktion und die Kreiskoalition aus CDU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen auf SPD Initiative einen gemeinsamen Änderungsantrag zum Thema Ultranet ein, der mit großer Mehrheit beschlossen wurde. Die SPD hatte im Vorfeld einen Änderungsantrag zum Antrag der Linken formuliert und dann das Gespräch mit den anderen Fraktionen gesucht, um eine möglichst breite Unterstützung für den Antrag zu finden. Denn die Wahrung der Interessen der betroffenen Bürgerinnen und Bürger entlang der Stromtrasse im MTK sehen wir als gemeinsame Aufgabe aller politisch Aktiven im Kreis, wie auch Gisela Stang in ihrem Redebeitrag betonte. Der Änderungsantrag fordert einen Mindestabstand der Trassenführung von 400 Metern zur Wohnbebauung und eine umfassende Prüfung der gesundheitlichen Auswirkungen von kombinierten Wechselstrom-Gleichstrom-Hochspannungs-Freileitungen.

Gisela Stang

Termine

20. Januar Neujahrsempfang der Stadt Eppstein, Eppsteiner Bürgerhaus, Rossertstraße, 11.15 Uhr

26. Januar Dämmerschoppen SPD Bremthal, Vereinsheim Kleintierzüchter Bremthal, 17.00 Uhr

28. Januar SPD Ortsverein Vorstandssitzung, Rathaus 1 Vockenhausen, 19.30 Uhr

01. Februar SPD SV-Fraktion, Rathaus 2 Eppstein, 19.00 Uhr

04. Februar Stammtisch SPD Bremthal, Gaststätte Bacco, Dorfplatz Bremthal, 18.30 Uhr

07. Februar Infoveranstaltung "Straßenbeiträge - Was nun?" mit dem Experten Norbert Leistner, Altes Rathaus Eppstein, EG, 19.30 Uhr

 

 

Lothar Quick

Vorsitzender

Am Holderbusch 28
65817 Eppstein-Vockenhausen